Zum Hauptinhalt springenJobs

Die positive Entwicklung des express.de-Verticals GladbachLIVE geht auch im neuen Jahr weiter – mit extrem erfreulichen Zahlen. Im Januar 2021 hat das Reporter-Duo Judith Malter und Achim Müller, das erneut von Volontär Piet van Riesenbeck unterstützt wurde, den erst im Vormonat aufgestellten Reichweiten-Rekord des Portals rund um den Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach deutlich übertroffen.

„Nach dem schon sehr guten Dezember verbuchen wir im Januar einen Reichweiten-Anstieg von fast 30 Prozent – das ist eine Marke, auf die wir extrem stolz sind“, sagt Christian Spolders, Redaktionsleiter von express.de. „Es zeigt, dass das Konzept aufgeht, das wir uns 2019 erdacht hatten und mit dem wir erst vor einem Jahr gestartet sind.“

Zum Teil deutliche Anstiege gab es auch bei den Unique Visitors, bei der Verweildauer, der Loyalität und Stickiness. „Uns war klar, dass wir mit einem solchen Projekt, zumal im neuen Redaktions-System, nicht direkt am ersten Tag voll durchstarten, sondern einen gewissen Atem brauchen, um uns mit einem komplett neuen monothematischen Angebot auf dem Markt zu etablieren“, sagt Christian Spolders.

Mit dem Reporter-Duo Judith Malter und Achim Müller habe man seit Sommer ein sehr engagiertes und immer besser eingespieltes Team, dem es trotz der Corona-Lage und den damit verbundenen erschwerten Arbeitsbedingungen für Fußball-Reporter gelingt, reichweitenstarke und exklusive Inhalte zu erstellen.