Zum Hauptinhalt springenJobs

censhare, ein Unternehmen aus dem Geschäftsfeld DuMont Marketing Technology, hat zusammen mit London Research die Studie The State of Universal Content Management 2020 veröffentlicht. Die Auswertung gewährt Einblicke in eine Umfrage unter mehr als 700 Brand Marketern, Geschäftsleuten und Agenturen und konzentriert sich auf die Gewinnstrategien führender Unternehmen.

Wesentliche Erkenntnisse belegen die Bedeutung eines integrierten Ansatzes für Content Management, zum Beispiel:

- Marketer wenden mehr als die Hälfte ihrer Zeit für unnötige Aufgaben im Zusammenhang mit Content auf

- 70% der Marketer sind der Meinung, dass sie einen Mehrwert beitragen könnten, wenn der Umfang der Content-Verwaltung reduziert würde

- Unternehmen mit führenden Content Management-Strategien erreichen oder übertreffen ihre Kommunikationsziele dreieinhalb Mal häufiger als andere Unternehmen

 

 

Mit diesen und vielen weiteren Vorteilen erfolgreicher Content Management-Strategien im Blick, kommt die Studie zu dem Schluss, dass integrierte Content Hubs der Schlüssel zum Erfolg für führende Unternehmen in diesem Bereich sind.

"Diese Studie zeigt starke Unterschiede zwischen Unternehmen, die in der Lage sind, konsistente, personalisierte Kommunikation zu liefern, und solchen, die dies nicht können, und ist ein zeitgemäßer Beweis für die Notwendigkeit eines zentralisierten Content Management”, sagt Mathias Wurth, CMO, censhare AG.

Den Bericht der Studie können Sie hier downloaden. Sie finden darin eine vollständige Aufschlüsselung aller Daten und eine eingehende Analyse darüber, was dies für eine erfolgreiche Content Management-Strategie und deren Umsetzung in der Praxis bedeutet – sowohl jetzt als auch in der näheren Zukunft.