Skip to main contentJobs

Kölner Stadt-Anzeiger Medien setzen Zeichen zum Orange Day

Die Kölner Stadt-Anzeiger Medien beteiligen sich an der weltweiten Aktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen. Das Neven DuMont Haus in Köln leuchtet am 25. November 2021 in der Aktionsfarbe Orange.

Köln, 25. November 2021 – Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen starten auch in diesem Jahr wieder die sogenannten Orange Days. An diesem Tag leuchten weltweit zahlreiche Gebäude in orange, um auf die Unterdrückung, Gewalt sowie Diskriminierung aufmerksam zu machen, die leider noch immer viele Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt erfahren.

Auch die Kölner Stadt-Anzeiger Medien beteiligen sich an der Aktion und tauchen am heutigen Donnerstagabend von 18:00 bis 24:00 Uhr die Glasfassade des Neven DuMont Hauses an der Amsterdamer Straße in Köln-Niehl in orangefarbenes Licht. Sowohl außen entlang des Gebäudes als auch in den einzelnen Büros werden zahlreiche Scheinwerfer aufgestellt, um für die entsprechende Illumination zu sorgen.

„Weltweit erleben immer noch viele Frauen und Mädchen Gewalt und Unterdrückung. Durch die Pandemie ist dies nachweislich nicht weniger geworden“, so Thomas Schultz-Homberg, CEO der Kölner Stadt-Anzeiger Medien. „Uns liegt es daher sehr am Herzen, diese Aktion zu unterstützen und ein sichtbares Zeichen zu setzen, mit dem wir für dieses wichtige und leider allzu präsente Thema sensibilisieren.“

Die Orange Days dauern exakt 16 Tage: Vom Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen bis zum 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte.

Kontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger Medien
Unternehmenskommunikation
unternehmenskommunikation@dumont.de;
+49 221-224 2726
Amsterdamer Straße 192, 50735 Köln

Über die „Kölner Stadt-Anzeiger Medien“

In den „Kölner Stadt-Anzeiger Medien“ entstehen Tag für Tag Produkte, die mit publizistischer Qualität und lokalem Zuschnitt überzeugen: Kölner Stadt-Anzeiger, Kölnische Rundschau und EXPRESS sind in der Region die führenden Medien mit klarem Fokus auf Regionalität, Aktualität und Authentizität. Die Digitalangebote unserer Regionalmedien gehören mit insgesamt 60 Millionen monatlichen Visits zu den reichweitenstärksten News-Portalen in Deutschland. Unsere regionalen Anzeigenblätter und Radiosender begleiten viele Menschen jeden Tag als erste Informations- und Unterhaltungsquelle. Weitere Informationen finden Sie unter www.kstamedien.de.