Zum Hauptinhalt springenJobs

„Initiative #401“: DuMont feiert die Zukunft

Jubiläum einmal anders: Unter #401 feiert das Kölner Medien- und Digitalunternehmen DuMont sein 401-jähriges Bestehen mit einer breit angelegten Initiative.

Im Zuge der Initiative #401, dem Firmenjubiläum von DuMont, findet am Freitagabend (29. Oktober) eine große Lichteraktion auf dem Rhein statt. Drei Schiffen projizieren mittels zahlreicher, bunter Scheinwerfer eine spektakuläre Leuchtshow in den Nachthimmel über Köln.

Die Schiffe starten um 19:00 Uhr unterhalb des Musical Doms flussabwärts in Richtung Köln-Rodenkirchen, wenden dort und setzen ihre Fahrt bis nach Köln Mülheim fort. Das große Finale findet gegen 21:00 Uhr vor dem Tanzbrunnen und Rheinterrassen statt.

Weitere Informationen dazu finden Sie während des Events auf ksta.de und express.de.

Mehr Details zur #401-Initiative haben wir auch hier für Sie hinterlegt.

Köln, 10.06.2021. Jubiläum einmal anders: Unter #401 feiert das Kölner Medien- und Digitalunternehmen DuMont sein 401-jähriges Bestehen mit einer breit angelegten Initiative. Sie startet zunächst bewusst als Plattform für die Mitarbeiter und öffnet sich im Sommer mit einer großen Kampagne und Aktionen der Öffentlichkeit. Dabei steht #401 ganz im Geiste des Unternehmensgründers Bertram Hilden aus dem Jahr 1620: „Die Kunst, sich immer wieder neu zu erfinden“ ist der rote Faden, der sich durch alle Aktivitäten zieht. Prominente Persönlichkeiten wie etwa der Fußballstar und Unternehmer Lukas Podolski, die jüngste Sterneköchin Deutschlands Julia Komp oder der Jazz-Pianist Chilly Gonzales sind Botschafter der begleitenden Kampagne und zeigen mit ihrer Vita, dass auch sie „die Kunst, sich immer wieder neu zu erfinden“ beherrschen. Sie stehen aber nicht nur im Zentrum der Kampagne, sondern treffen digital wie analog in Workshops und Events auf Mitarbeiter und Öffentlichkeit. Abschluss und Höhepunkt bildet im Oktober das Hauptevent in der DuMont Kunsthalle.  

DuMont konnte sein 400-jähriges Bestehen im vergangenen Jahr coronabedingt nicht feiern. Mit der Initiative #401 hat das Unternehmen nun das Jubiläum konsequent mit der Frage verbunden, wie die Arbeitswelt bei DuMont nach der Pandemie aussehen soll – das Motto „Die Kunst, sich immer wieder neu zu erfinden“ ist in Wirtschaft und Gesellschaft aktueller denn je. Entsprechend stehen die rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fokus von #401. Mit verschiedenen interaktiven Veranstaltungen und Aktionen werden sie über das ganze Jahr hinweg gezielt angesprochen und einbezogen, eine externe Kampagne in der zweiten Jahreshälfte adressiert und involviert Kunden, Leser und Nutzer von DuMont sowie die Metropolregion Köln. Bereits in den vergangenen zehn Jahren hat sich das Familienunternehmen DuMont zu einer Gruppe von Unternehmen gewandelt, die sich auf den digitalen Wachstumsmarkt fokussiert. Die Initiative #401 soll diese strukturellen Veränderungen gezielt in den gelebten Arbeitsalltag implementieren und eine Benchmark für die weitere Entwicklung von DuMont setzen. 

„#401 ist ein Projekt, das einerseits die 400 Jahre unternehmerischen Erfolg würdigt, aber vor allem einen Blick in die Zukunft werfen soll, welche Themen uns umtreiben und wie wir künftig zusammenarbeiten wollen. Dafür steht symbolisch die ‚1‘ im Namen der Initiative“, sagt Isabella Neven DuMont, Herausgeberin und Aufsichtsratsvorsitzende von DuMont. „Deshalb soll nicht nur ein Jubiläum gefeiert, sondern auch klar aufgezeigt werden, wie sich DuMont schon heute auf die Zukunft ausgerichtet hat.“ Im Rahmen der Initiative sind Mitarbeiter von DuMont dazu aufgerufen, sich mit Ideen und Vorschlägen einzubringen, um ihren Anteil an dem Erfolg und den Inhalten des Prozesses zu leisten und selbst zu #401-Botschaftern zu werden. Erweitert wird der Kreis der #401-Repräsentanten um Personen, die zum einen mit der Stadt Köln – dem Stammsitz von DuMont – eng verbunden sind, und die sich zum anderen als Persönlichkeit wie auch in ihrer Karriere immer wieder gewandelt haben. Geplant ist, dass neben Ex-Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski oder Julia Komp, der jüngsten Sterne-Köchin Deutschlands etwa auch Jazz-Pianist Chilly Gonzales und viele weitere Prominente als Botschafter im Rahmen von #401 auftreten.

„Die Idee zu #401 entstand, als im vergangenen Jahr klar wurde, dass wir vor einer Pandemie stehen, die nicht nur eine 400-Jahr-Feier unmöglich macht, sondern auch den Alltag innerhalb des Unternehmens grundlegend verändern würde,“ erläutert DuMont-CEO Christoph Bauer, der die Initiative maßgeblich geprägt hat. „Zwei Ziele standen dabei im Fokus: Die Unternehmenskultur gerade jetzt zu stärken und die Zeit zu nutzen, die Arbeitswelt ein Stück weit neu zu erfinden. Das positive Feedback der Mitarbeiter hat uns darin bestätigt, den teilweisen Lab-Charakter der Initiative weiter auszubauen. Gerade weil wir inzwischen eine Gruppe von Unternehmen sind, war uns der unternehmerische Spirit wichtig – nach dem Motto: „It’s always day one“.

Bereits zum jetzigen Zeitpunkt nimmt die überwiegende Zahl der Mitarbeiter aktiv an #401 teil und nutzt die Möglichkeit, sich im Austausch zu Themen wie etwa New Work einzubringen und Denkanstöße zu schaffen. „Mit #401 wollen wir unsere Unternehmenskultur stärken – gerade in diesen herausfordernden Zeiten“, so Christian DuMont Schütte, Herausgeber und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender von DuMont. „Umso wichtiger war es uns, die Mitarbeiter von Anfang an mit in die Initiative einzubinden. Aber auch unsere Botschafter haben wir ganz gezielt danach ausgesucht, die Inhalte und Werte zu vermitteln, die uns in unserem Transformationsprozess wichtig sind. Sie alle stehen für die Kunst, sich immer wieder neu zu erfinden.“

Im Laufe der zweiten Jahreshälfte werden im Rahmen der Initiative – sofern es die aktuelle Corona-Lage zulässt – Workshops und Public Events aus den Bereichen Bildung, Sport und Kultur mit prominenten #401-Botschaftern stattfinden. Am 28. Oktober 2021 ist eine große Jubiläumsfeier in der DuMont Kunsthalle in Köln geplant, zu der Moderatorin Laura Karasek exakt 401 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Kultur begrüßen wird. #401 läuft bis zum Ende des Jahres, über die einzelnen Aktionen und Public Events wird DuMont regelmäßig informieren.