Zum Hauptinhalt springenJobs

Daniel Oliver Augsten wird neuer Facelift-CEO

Mit der Berufung von Daniel Oliver Augsten zum Chief Executive Officer von Facelift setzt DuMont ein weiteres Zeichen in Richtung Wachstum der Social Media Publishing SaaS-Plattform.

Daniel Oliver Augsten wird mit Wirkung zum 1. Juni neuer CEO von Facelift. Der 48-Jährige ist seit 19 Jahren in der Digitalindustrie aktiv und kommt von Facebook, wo er als Industry Leader und Head of Tech Telco Utilities & B2B derzeit noch das Business Development für die App-Familie mit Facebook, Instagram und Whatsapp in der EMEA Organisation verantwortet. Davor bekleidete Augsten verschiedene Führungspositionen, u.a. als CEO in der Bertelsmann Gruppe und der Deutschen Telekom, wo er das SaaS Geschäft in Europa mit aufgebaut hat. Weitere berufliche Stationen des Diplom-Ökonomen waren die Management- und Technologieberatung Detecon und Vodafone. Augsten hat einen MBA an der WHU und der Kellogg-School of Management absolviert und ist als Beirat, Start-Up Mentor und Speaker international aktiv.

Mit der Umstrukturierung von DuMont von einer Unternehmensgruppe hin zu einer Gruppe von Unternehmen im Herbst vergangenen Jahres wurden die Facelift-Gründer Teja Töpfer und Benjamin Schroeter zu Co-CEOs der Marketing Technology Gruppe berufen, in der neben Facelift auch die Unternehmen Upljft und censhare gebündelt sind. „Wir haben Facelift vor fast genau zehn Jahren mit der Vision gegründet, den boomenden Markt für Social Media Marketing mitzugestalten“, so Teja Töpfer. „Das ist uns gelungen – jetzt geht es darum, die Weichen für die Zukunft zu stellen. Daniel Oliver Augsten wird mit seiner Expertise das weitere Wachstum und vor allem die Internationalisierung konsequent vorantreiben.“

Benjamin Schroeter ergänzt: „Als Gründer ist die operative Staffelübergabe ein besonderer Moment. Bei Daniel Oliver Augsten weiß ich Facelift in besten Händen. Außerdem werden Teja und ich in unserer neuen Funktion als Co-CEOs des Geschäftsfelds Marketing Technology die Entwicklung des Unternehmens weiterhin eng begleiten und das Potenzial nutzen, das sich im Verbund mit den weiteren Marketing-Technology-Töchtern censhare und Upljft ergibt.“

Auch der DuMont-CEO und Vorsitzende des Beirates des Geschäftsfeldes Marketing Technology Dr. Christoph Bauer begrüßt die neue CEO-Besetzung: „Mit Daniel Oliver Augsten konnten wir einen versierten Experten gewinnen, der aus dem direkten Social 

Media Ökosystem kommt. Von diesem Background wird nicht nur Facelift, sondern auch DuMont profitieren. Als einer der Top-Player im boomenden Markt der Social Media Management Plattformen ist Facelift ein wichtiges Standbein unserer Digitalstrategie, die wir weiter ausbauen wollen.“

Facelift brand building technologies GmbH wurde am 8. Februar 2011 von Benjamin Schroeter und Teja Töpfer in Hamburg gegründet und die ersten Jahre komplett gebootstrapped. Schon früh erkannten die beiden Entrepreneure das Potenzial von Facebook für die werbetreibende Wirtschaft und spezialisierten sich zunächst auf die Vermarktung des ersten großen Social Networks, im Laufe der Jahre erweiterte Facelift sein Angebot auf Social Media Marketing im Allgemeinen. Anfang 2017 ist DuMont dann bei Facelift eingestiegen, zunächst mit 75 Prozent – mittlerweile gehören DuMont 100 Prozent der Anteile.