Stifterrat des Wallraf-Richartz-Museums & Fondation Corboud

Im Wallraf-Richartz-Museum erleben Besucher eine spannende Reise durch 700 Jahre Kunstgeschichte. 

Doch ohne den Stifterrat des Wallraf-Richartz-Museums & Fondation Corboud wäre die imposante Sammlung mit Meisterwerken europäischer Kunst nicht denkbar.

Der Stifterrat fördert den Ausbau und Betrieb des Kölner Museums, das Werke aus dem Mittelalter bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts zeigt – unter anderem Bilder von Rembrandt, Rubens, Monet, van Gogh und Munch.  

Im Jahr 2013 initiierte und finanzierte der Stifterrat den Architektenwettbewerb zum Erweiterungsbau des Museums. Die Jury um Professor Alfred Neven DuMont (†) kürte den Siegerentwurf.

Der Stifterrat des Wallraf-Richartz-Museums & Fondation Corboud wurde 1997 gegründet. Dem Verein gehören rund zwanzig Familien, Firmen und Institution an, darunter die DuMont Mediengruppe.