Zweite Kölner Immobilienmesse am 30. April im Gürzenich

Nach ihrem Erfolg im vergangenen Jahr findet am Samstag, 30. April 2011, im Kölner Gürzenich von 10 bis 18 Uhr wieder die Kölner Immobilienmesse "Wohnen und Leben in der Region" statt. Die Fachmesse wird zum zweiten Mal von der Zeitungsgruppe Köln gemeinsam mit dem regionalen Findernet kalaydo.de veranstaltet. Oberbürgermeister Jürgen Roters wird am Vormittag einen Messerundgang vornehmen.

Die erste Kölner Immobilienmesse im August 2010 lockte rund 5000 Besucher an. Das bewährte Konzept wird in diesem Jahr fortgeführt: Mit über 50 Fachausstellern und deren Objekten aus der Region bietet die Messe eine Plattform für alle Interessierten, die sich über Wohnungs-, Haus- und Neubauangebote informieren wollen. Die Messethemen reichen von Bauen und Mieten bis zu Kaufen und Finanzierung. Neu ist das Thema Verkaufen - wer sein Objekt anbieten möchte, kann auf dieser Messe den richtigen Partner finden.

"Der Trend im Wohnbereich geht zurück in die Städte", berichtet Gudrun Reichl, Anzeigen-Verkaufsleiterin für Immobilien der Zeitungsgruppe Köln. "Man arbeitet nicht nur, sondern wohnt und lebt auch wieder inmitten der Metropolregionen. Das wird sich auf der zweiten Immobilienmesse widerspiegeln."

Der gesamte Facettenreichtum des Einzugsgebietes Köln/Bonn ist auch in diesem Jahr auf der Messe zu finden. Mit der Veranstaltung erhalten die Besucher die Möglichkeit, persönlichen Kontakt zu einer Vielzahl von Unternehmen im Immobilien- und Finanzbereich zu knüpfen. Begleitet wird der Tag wieder von Fachvorträgen rund um das Thema Immobilien.

"Das Angebot konnte gegenüber dem Vorjahr weiter vergrößert werden", so Daniel Hildebrandt, Leiter des Immobilienmarktes auf kalaydo.de. "Wir sind sicher, dass die Immobilienmesse auch in diesem Jahr wieder viele interessante Objekte bereithält."


Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.koelner-immobilienmesse.de.