XTRA startet digitale Event-Mobilplattform und wird zum Wochenend-Magazin

Die junge Kölner Tageszeitung XTRA setzt aufs Digitale mit mobilem Schwerpunkt und soll künftig zudem als Wochenend-Magazin mit einer Auflage von 150.000 Exemplaren erscheinen.

Nach dem erfolgreichen Markttest ist der Titel mit dem Fokus auf Köln und das urbane Leben in der City auch auf Smartphones mit einem Angebot für die junge Zielgruppe verfügbar.

Diese Weiterentwicklung ergibt sich aus den Erkenntnissen der Marktforschung und dem sechs Monate dauernden Test. XTRA war am 23. Oktober im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag des Kölner EXPRESS erstmals erschienen. „Es ist uns sehr schnell gelungen, mit einem Wert von über 50 Prozent eine hohe Markenbekanntheit in der jungen Zielgruppe der 18- bis 39-Jährigen zu erreichen. Diese junge Marke wollen wir weiter ausbauen“, so Philipp M. Froben, Geschäftsführer des Medienhauses DuMont Rheinland. Im Kern steht künftig die mobile Event-Plattform mit den besten Insider-Ausgehtipps, News für Köln und Gewinnspielen.

Begleitet wird www.xtra.koeln, das auch als App für IOS und Android verfügbar ist, von einem gedruckten Magazin. Jeweils samstags soll XTRA in einer Auflage von 150.000 Exemplaren im Kölner Stadtkern erscheinen. Der Start ist  nach den Osterferien geplant. Die Gratisausgabe soll direkt in die Kölner Haushalte verteilt werden und weiterhin an ausgewählten Punkten wie Bars, Cafés und Fitness-Studios zu haben sein. „Damit können wir unseren Werbekunden auch samstags eine relevante Reichweite anbieten“, sagt Michael Rausch, Geschäftsführer Kölner Anzeigenblatt GmbH & Co. KG und Wochenspiegel, in der XTRA erscheinen wird. Die Gesellschaft, die zum Medienhaus DuMont Rheinland und zum Heinen-Verlag gehört, will das Produkt gemeinsam mit der Media Vermarktung Rheinland vermarkten. Die tägliche Erscheinungsweise entfällt.

Das wöchentliche Magazin soll von der XTRA-Redaktion mit der Unterstützung von EXPRESS und Kölner Stadt-Anzeiger hergestellt werden. Neben Reportagen und Berichten aus Köln findet man dort einen Veranstaltungskalender für die gesamte Woche. Die beiden neuen Produktlinien von XTRA, das zur Markenfamilie des EXPRESS gehört, sollen den Markttest fortsetzen und ständig nach den Bedürfnissen der Kunden weiterentwickelt werden. „Wir sehen XTRA weiterhin als Innovationslabor für unsere Produkte“, so Froben. Zusätzliche Erkenntnisse aus der Marktforschung sollen noch in diesem Jahr in die Weiterentwicklung bestehender Produkte aus der Markenfamilie einfließen. 

Pressebilder: