Unser Uwe: Hamburger Morgenpost mit Sonderheft zum 80. Geburtstag von Uwe Seeler

Am 19. Oktober erscheint das Sonderheft zu Ehren der sympathischen Fußballgröße.

Vorwort von Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz // Titelsplit

Hamburg, 17. Oktober 2016. Einer wie keiner: Am 5. November feiert Uwe Seeler seinen 80. Geburtstag. Passend zu diesem Anlass bringt die Hamburger Morgenpost am 19. Oktober zu Ehren der sympathischen Fußballgröße ein Sonderheft  heraus.

Mehr als 44 Jahre ist es her, dass der ehemalige Mittelstürmer seine Fußballschuhe ausgezogen und seine von vielen Toren gesäumte Karriere beendet hat.  Doch an Beliebtheit und Popularität hat der gebürtige Hamburger nicht verloren – ganz im Gegenteil. Auf 68 Seiten berichtet Unser Uwe über die beeindruckende Laufbahn und deckt selbst für eingefleischte Fußballfans so manche Neuigkeit auf. Zum Beispiel, wie es dazu kam, dass das große HSV-Idol auch ein Pflichtspiel in der irischen Liga bestritten hat. Zudem sprechen Wegbegleiter und enge Freude wie Franz Beckenbauer, Willi Schulz oder Wolfgang Overath über ihr besonderes Verhältnis zur lebenden Fußballlegende – mal kurz und knapp, mal ausführlicher.

Das Sonderheft zeigt indes auch die private Seite des Fußballheldens. So verrät Uwe Seeler im großen exklusiven Doppelinterview mit seiner Frau Ilka: „Zu Hause ist Ilka der Kapitän.“  Darüber hinaus erzählt sein Enkel Levin Öztunali ausführlich über das Verhältnis zu seinem berühmten Großvater und verrät, ob er sich ein Comeback beim HSV vorstellen kann.

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz schätzt Uwe Seeler für Bescheidenheit, Fleiß, gesundes Selbstbewusstsein, Bodenständigkeit – und für die lebenslange Hamburg-Treue eines Hanseaten, wie er im Buche steht. „So wie er, möchten wir eigentlich alle sein“, sagt Olaf Scholz in Unser Uwe.
Das Sonderheft ist mit einem Coversplit von zwei verschiedenen Titeln und in einer Auflage von 15.000 Exemplaren im Handel erhältlich und kostet 4,95 €. Die Ausgabe ist in den gängigen Stores auch digital erhältlich.

Gerne stellen wir Ihnen einzelne Beiträge zur Verfügung und freuen uns über die Nennung „Unser Uwe – Sonderheft der Hamburger Morgenpost“.

Pressebilder:

  • Titelseite 1 Unser Uwe

     jpg

  • Titelseite 2 Unser Uwe

     jpg