Stellungnahme von MOPO-Chefredakteur Frank Niggemeier

Stellungnahme von Morgenpost Chefredakteur Frank Niggemeier zum Brandanschlag auf das Verlagshaus

„Wir sind schockiert über den Brandanschlag auf unser Verlagshaus. Dass so etwas in einer weltoffenen und liberalen Stadt wie Hamburg passiert, erschüttert uns. Zum Glück befand sich zum Zeitpunkt des Feuers in der Nacht zu Sonntag niemand mehr im Gebäude. Inwieweit der Anschlag mit der Berichterstattung der Hamburger Morgenpost zusammenhängt, müssen jetzt die Ermittlungen der Polizei klären.“ so Frank Niggemeier, Chefredakteur der Hamburger Morgenpost.

Pressebilder: