Reisen, sehen, träumen mit der MOPO auf „Kreuzfahrt Hamburg“

Sonderheft über Traumschiffe // Kostenlose Kreuzfahrer App

Rund 700.000 Passagiere sind im vergangenen Jahr in Hamburg an Bord oder von Bord gegangen. Immer mehr Schiffe kommen an die Elbe.  Luxus-Schiffe ebenso wie schwimmende Entertainmentparks. Sie spielen die Hauptrolle in  „Kreuzfahrt Hamburg“. Außerdem im Heft: Fashion und Kochen an Bord,  Tipps rund um den Hamburger Hafen und Reisereportagen. Das Magazin ist ab sofort am Kiosk erhältlich und kostet 4,95 Euro.

„Nicht nur wenn die Queen Mary 2 den Hamburger Hafen besucht, stehen unzählige Schaulustige am Elbufer“,  sagt Stefan Fuhr, Chef vom Dienst der MOPO, „auch die anderen Kreuzfahrtschiffe ziehen die „Seh“-Leute zu den Terminals.“

Dass so viel Herz und Hintergrundwissen in dem Magazin stecken, liegt auch an dem Kreuzfahrtexperten Oliver P. Mueller. Kreuzfahrtträume bestimmen seit über 30 Jahren das Leben des Autors, der Jahr für Jahr über 100 Tage an Bord von Kreuzfahrtschiffen verbringt.

Das Sonderheft Kreuzfahrt Hamburg wurde in einer Kooperation von Hamburger Morgenpost und Oliver P. Mueller realisiert und ist ab dem 5. Oktober 2016 in Hamburg und den anderen Metropolen  erhältlich. Das Heft erscheint in einer Auflage von 20.000 Exemplaren. Wer auch unterwegs immer wissen möchte, wo die großen Pötte anlegen, findet alle Infos in der Kreuzfahrer-App der Hamburger Morgenpost, die kostenlos im App-Store und im Google Play Store heruntergeladen werden kann. 

Pressebilder:

  • Titelseite Kreuzfahrt Hamburg

     jpg