Ralph Kotsch wechselt zur Berliner Zeitung

Ralph Kotsch (49) wird stellvertretender Chefredakteur und Leiter des Ressorts Berlin/Brandenburg der Berliner Zeitung. Kotsch ist zurzeit Unternehmenssprecher und Leiter der Abteilung Presse und Information beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Zuvor gehörte er bis 2007 bereits der Redaktion der Berliner Zeitung an, zuletzt als Leiter des Medienressorts. Er wird sein neues Amt am 6. September 2010 antreten.

Der bisherige Ressortleiter Berlin-Brandenburg, Hartmut Augustin (46), ist Anfang Juni zum Chefredakteur der Mitteldeutschen Zeitung (MZ) in Halle berufen worden, die ebenso wie die Berliner Zeitung zur Mediengruppe M. DuMont Schauberg (MDS) in Köln gehört.

Die Chefredaktion der Berliner Zeitung besteht künftig aus Dr. Uwe Vorkötter (56) als Chefredakteur, Jutta Kramm (50) als Stellvertreterin des Chefredakteurs sowie Ralph Kotsch als stellvertretendem Chefredakteur.

Dr. Uwe Vorkötter: "Wir freuen uns, Ralph Kotsch für die Berliner Zeitung zurückzugewinnen. Er wird mit seiner fachlichen und persönlichen Kompetenz die führende publizistische Rolle der Berliner Zeitung in der Hauptstadt stärken und in der Chefredaktion aktiv an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Blattes mitarbeiten."