Nordlichter lieben MOPO.de - Das Hamburger Nachrichtenportal knackt weiteren Rekord und baut mobile Spitzenposition aus

Neuer Rekord für MOPO.de: Laut Branchendienst "IVW Online" erreichte das Online-Angebot der Hamburger Morgenpost im Dezember 2013 erstmals die Marke von insgesamt 9,2 Millionen Besuchen.

MOPO.de, das Online-Angebot der Hamburger Morgenpost, erreichte im Dezember 2013 laut Branchendienst "IVW Online" erstmals die Rekordmarke von insgesamt 9,2 Millionen Besuchen.
 MOPO.de liegt damit weiterhin vor dem Online-Angebot des "Hamburger Abendblatts".

Dabei bevorzugen insbesondere Nutzer von mobilen Endgeräten das Portal der Hamburger Morgenpost. Im Dezember konnte MOPO.de laut "IVW Online" knapp 3,6 Millionen Besuche auf dem Mobilportal verzeichnen - ein Plus von 29,3 Prozent zum Vormonat. Der Anteil der mobilen Zugriffe von fast 39 Prozent an den gesamten Besuchszahlen erklärt sich auch durch die hohe Attraktivität der Ausrichtung und Inhalte für die junge Zielgruppe der 25-44 Jährigen.

MOPO.de ist mit seinem mobilen Nachrichtenangebot damit die unangefochtene Nummer eins im Norden, vor dem "Hamburger Abendblatt" (2,2 Millionen mobile Besuche im Dezember 2013) und dem offiziellen Stadtportal "hamburg.de" (909.474 mobile Besuche im Dezember 2013).

Der mobile Auftritt von MOPO.de war im Juli 2013 optimiert worden, um das Angebot für die stetig wachsende Zahl an Besuchern noch nutzerfreundlicher zu gestalten. Seitdem finden Leser auf ihrem Smartphone unter http://mobil.mopo.de eine aufgeräumte Oberfläche, eine leserorientierte Bedienung und deutlich mehr Themen mit lokaler Relevanz. Aktuelle Wetterinfos, Horoskope sowie das Kino- und TV-Programm runden den Service für die Leser ab.

Pressebilder: