MZ-VELO Mitteldeutschland: Mehr Rad für (H)alle am 21.4.2018

Die MZ-VELO Mitteldeutschland ist das neue Fahrradfestival in Halle (Saale): Am Samstag, dem 21. April 2018 dreht sich von 10-19 Uhr alles rund um das Thema Fahrrad.

Die MZ-VELO Mitteldeutschland ist das neue Fahrradfestival in Halle (Saale): Am Samstag, dem  21. April 2018 dreht sich von 10-19 Uhr alles rund um das Thema Fahrrad.

Zahlreiche Aussteller werden auf dem Marktplatz am Händel-Denkmal in Halle (Saale) vor Ort sein. Die Besucher können hier nach Herzenslust  entdecken, testen und kaufen. Vom schnellen E-Bike für die Stadt und den aktuellen Rädern der Hersteller, über innovatives Fahrradequipment bis zu den neuesten Angeboten für Mobilität und Digitalisierung ist für jeden etwas dabei. Außerdem präsentieren sich viele andere Partner mit vielfältigen Angeboten  wie zum Beispiel das Friedensfahrtmuseum und die Polizei .

Für Unterhaltung sorgen unter anderem der BMX-Weltmeister Chris Böhm, die Kunstradfahrerin Kim van Dijk sowie zahlreiche Experteninterviews und Produkt-Präsentationen. Eine Pumptrackbahn ermöglicht den Besuchern  die Räder auf Geländetauglichkeit zu testen. Im Kinder-Sicherheitsparcours können die kleinen Besucher mit ihren eigenen Rädern Ihre Fahrsicherheit auf die Probe stellen.

Veranstaltet wird die MZ-VELO Mitteldeutschland 2018 von der Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung gemeinsam mit der Berliner Agentur Velokonzept, die bereits seit Jahren erfolgreich die VELOBerlin, VELOHamburg und VELOFrankfurt ausrichtet.

Alle Informationen erhalten Sie unter www.mz-velo.de.