"Mitteldeutsche Zeitung" liefert Kindernachrichten für die Spielemesse Games Convention

Die Mitteldeutsche Zeitung, Halle/Saale, präsentiert auf der GC - Games Convention 2007, Leipzig, Europas größter Spielemesse, erstmals eine Messezeitung für Kinder. Schon seit dem Frühjahr ist die im südlichen Sachsen-Anhalt erscheinende Mitteldeutsche Zeitung mit ihrer Kinderzeitung "Galaxo" am Markt.

Die Mitteldeutsche Zeitung, Halle/Saale, präsentiert auf der GC - Games Convention 2007, Leipzig, Europas größter Spielemesse, erstmals eine Messezeitung für Kinder. Schon seit dem Frühjahr ist die im südlichen Sachsen-Anhalt erscheinende Mitteldeutsche Zeitung mit ihrer Kinderzeitung "Galaxo" am Markt. Für den Ausstellungsbereich GC family wurde in Kooperation mit der Leipziger Messe je eine vierseitige Sonderausgabe für jeden Messetag produziert. Zudem ist "Galaxo" mit einer gläsernen Redaktion vor Ort, die erstmals auch das lebensgroße Maskottchen "Galaktikus" zu Gast hat.

In den gedruckten "Galaxo"-Sonderausgaben für die GC family werden in kindgerechter Art und Weise viele Tipps zum richtigen Umgang mit Computerspielen vermittelt, Geschichten über kleine und große Spieler erzählt als auch die Höhepunkte des Messetages vorgestellt.

Die "Galaxo"-Redaktion vor Ort zeigt zudem, wie die Kindernachrichten der Mitteldeutschen Zeitung entstehen. Täglich wird dazu eine "Galaxo"-Ausgabe am Messestand produziert und für Interessenten ausgedruckt. Die Entstehung lässt sich über einen großen Bildschirm verfolgen.

"Galaxo" erscheint seit März 2007 zweimal wöchentlich im pdf-Format und hat seitdem großes Interesse gefunden. Die Kindernachrichten mit Informationen aus aller Welt und der Region werden per E-Mail kostenlos an interessierte Abonnenten der MZ verschickt. Zudem können die Ausgaben unter www.mz-web.de/galaxo herunter geladen werden. Die Mitteldeutsche Zeitung erscheint mit einer Auflage von etwa 260.000 Exemplaren und gehört zur Unternehmensgruppe M. DuMont Schauberg in Köln.