Mitteldeutsche Zeitung druckt ab heute Kinderzeitung "Galaxo"

Die Mitteldeutsche Zeitung (MZ), Halle/Saale, hat ihre Kinderzeitung "Galaxo" heute mit etwa 11.000 Exemplaren auch als gedruckte Ausgabe an den Start gebracht.

Die Mitteldeutsche Zeitung (MZ), Halle/Saale, hat ihre Kinderzeitung "Galaxo" heute mit etwa 11.000 Exemplaren auch als gedruckte Ausgabe an den Start gebracht. Bislang war sie nur als PDF-Datei per E-Mail erhältlich. Mehr als 3.500 Interessenten haben sich bereits für die gedruckte Form angemeldet, die am Samstag erstmals im Briefkasten liegt. 7.000 Exemplare der ersten Druck-Ausgabe gehen zudem an die Schulen im Verbreitungsgebiet der MZ.

Mit dem Druck-Start wird "Galaxo" zudem auf vier Seiten im DIN-A4-Format erweitert. Das redaktionelle Angebot wurde ausgebaut und neu strukturiert. So gibt es auf Seite 3 in jeder Ausgabe einen Themenschwerpunkt. Ein Zeitungs-ABC erklärt Begriffe aus der Medienwelt. Verschiedenfarbig unterlegte Erklär- und Servicetexte sowie das Maskottchen "Galaktikus" erleichtern die Orientierung.

"Galaxo" erscheint weiterhin zweimal wöchentlich. Interessierte MZ-Abonnenten erhalten die gedruckte Variante kostenlos, dafür ist lediglich eine Anmeldung per Telefon oder Online notwendig. Die Kinderzeitung wird mit der MZ mittwochs und samstags ins Haus geliefert. Nicht-Abonnenten können die gedruckte Ausgabe von "Galaxo" für 4,90 Euro beziehen.

"Galaxo" im Netz: www.mz-web.de/galaxo