M. DuMont Schauberg übernimmt Online-Portal LizzyNet

Die Unternehmensgruppe M. DuMont Schauberg (MDS), Köln, hat zum 1. Januar 2008 das Online-Portal LizzyNet (www.lizzynet.de) übernommen, eine Online-Community für Mädchen und junge Frauen.

Die Unternehmensgruppe M. DuMont Schauberg (MDS), Köln, hat zum 1. Januar 2008 das Online-Portal LizzyNet (www.lizzynet.de) übernommen, eine Online-Community für Mädchen und junge Frauen. Die für die Nutzer kostenlose Informations-, Kommunikations- und Lernplattform startete im Jahr 2000 und wurde bis Ende letzten Jahres durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und den Europäischen Sozialfonds finanziert. Die "LizzyNet GmbH & Co. KG", Köln, eine 100-prozentige Tochter von MDS, betreibt die Plattform seit Januar unter Geschäftsführerin Dr. Friederike Bing.

"LizzyNet ist ein Internetangebot mit hoher medienpädagogischer Qualität. Es fördert und vermittelt wichtige Schlüsselqualifikationen im Bereich Medienkom­petenz. Insofern passt die Plattform optimal in unser Portfolio", so MDS-Ge­schäftsführer Konstantin Neven DuMont. "Mit dem Engagement von MDS für LizzyNet ist es 'Schulen ans Netz' erstmals gelungen, ein öffentlich gefördertes, gemeinnütziges Projekt in die Privat-Wirtschaft zu übergeben und damit nachhaltig zu erhalten", freut sich Michael Schopen, Vorstand von Schulen ans Netz e.V.

LizzyNet hat sich zum Ziel gesetzt, Mädchen und jungen Frauen eine aktive und gleichberechtigte Teilhabe an der Entwicklung und Gestaltung der Informationsgesellschaft zu ermöglichen.


Das LizzyNet-Logo und einen Screenshot mailen wir Ihnen gerne zu.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.lizzynet.de.