M. DuMont Schauberg gründet Beteiligungsgesellschaft für digitale Medien

Die Unternehmensgruppe M. DuMont Schauberg (MDS) verstärkt ihre Investitionen im Bereich der digitalen Medien und hat zu diesem Zweck die "DuMont Venture Holding GmbH & Co. KG", Köln, gegründet.

Die Unternehmensgruppe M. DuMont Schauberg (MDS) verstärkt ihre Investitionen im Bereich der digitalen Medien und hat zu diesem Zweck die "DuMont Venture Holding GmbH & Co. KG", Köln, gegründet. Durch ein zukunftsorientiertes Portfolio von Beteiligungen soll die Reichweite der Verlagsgruppe in den neuen Medien ausgeweitet werden. "Neben den getätigten Eigenentwicklungen der Onlineauftritte der Tageszeitungen, z. B. kalaydo.de, stadtmenschen.de, ksta.tv etc., wollen wir uns nun auch verstärkt an kreativen Online-Unternehmen beteiligen", so die MDS-Geschäftsführer Konstantin Neven DuMont und Christian DuMont Schütte.

Geschäftsführer der neuen Gesellschaft ist seit 1. Dezember 2007 Jörg Binnenbrücker (36). Der zugelassene Rechtsanwalt hat in Bonn Rechtswissenschaften und Volkswirtschaft studiert und war zuletzt als Senior Investmentmanager beim High-Tech-Gründerfonds tätig, wo er in den letzten Jahren ein Portfolio im Bereich IT- und neuen Medien aufbaute.

Ziele von DuMont Venture sind in naher Zukunft Minder- und Mehrheitsbeteiligungen an jungen Unternehmen im digitalen Umfeld mit innovativen Geschäftsmodellen und aussichtsreichem Wachstum. Hierzu erklärt Jörg Binnenbrücker: "Wir wollen ausgezeichnete Teams und Unternehmen finden, Synergien mit bestehenden Marken des Verlages schaffen und so ein erfolgreiches Portfolio aufbauen."

Kontakt: deal@dumontventure.de