KStA-App gehört zu den besten der Welt

Das geht aus einem aktuellen Ranking der US-Agentur McPheters&Company hervor, die nach eigenen Angaben derzeit rund 2500 Medien-Apps aus 60 Ländern beobachtet - denn aus Sicht der Unternehmenschefin Rebecca McPheters sind Zeitungsverlage oft führend bei Innovationen auf dem App-Markt. Die App des "Kölner Stadt-Anzeiger" gehört mit 14 von 15 möglichen Punkten auf der McPheters&Co.-Skala zur Weltspitze. Sie lag zuletzt auf Platz 12 der alle zwei Wochen aktualisierten Liste. Höchstnoten erhält die KStA-App für Multimedialität und Funktion. Auf Platz eins der Liste liegt das "Wall Street Journal" aus den USA, das 14,5 Punkte auf der Skala erhielt.

Die Auflage der KStA-App liegt bei 1100 Exemplaren bei einer hochgerechneten iPad-Verbreitung in Köln von 7000 Geräten. Innerhalb des 4. Quartals 2011 wird die App auch für Android-Geräte angeboten.
McPheters&Company ist ein Beratungs- und Forschungsunternehmen für die amerikanische Medien- und Werbebranche mit Sitz in New York. Der "Kölner Stadt-Anzeiger" hat seit November 2010 eine Ausgabe für das iPad - seinerzeit als bundesweit erste Regionalzeitung.
Informationen zu Inhalten, Preis- und Abomodellen gibt es unter www.ksta.de/ipad


Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der Mediengruppe M. DuMont Schauberg GmbH & Co. KG
Ansprechpartner: Wolfgang Brüser, E-Mail: wolfgang.brueser@mds.de
Telefon: 02 21/2 24-24 15, Telefax: 02 21/2 24-34 44, Internet: www.dumont.de
Postanschrift: Amsterdamer Straße 192, 50735 Köln