Jochen Arntz wird Chefredakteur der DuMont-Redaktionsgemeinschaft

Die Redaktionsgemeinschaft der Mediengruppe M. DuMont Schauberg (MDS) bekommt einen neuen Chefredakteur. Jochen Arntz (49) folgt auf Robert von Heusinger, der zum 1. August in den Vorstand der Mediengruppe wechselt.

Als neuer Chefredakteur der Redaktionsgemeinschaft der Mediengruppe M. DuMont Schauberg (MDS) wird Jochen Arntz (49) berufen. Er folgt auf Robert von Heusinger, der am 1. August in den Vorstand der Mediengruppe wechselt.

Während seines Studiums der Geschichte und Germanistik in Köln schrieb Jochen Arntz für den Kölner Stadt-Anzeiger, für den Stern und die Zeit. Im Anschluss volontierte er bei der Berliner Zeitung. Dort war der gebürtige Rheinländer von 1995 bis 2007 Mitglied der Redaktion und fast zehn Jahre lang für die Seite 3 der Berliner Zeitung verantwortlich. Arntz wechselte 2007 zur Süddeutschen Zeitung - in München war er unter anderem zuständig für das Tagesthema und wurde 2009 stellvertretender Ressortleiter für das redaktionelle Aushängeschild der SZ, die Seite 3. Im vergangenen Jahr erhielt er den Theodor-Wolff-Preis, den Journalistenpreis der deutschen Zeitungen.

Jochen Arntz ist Autor von zwei Büchern: "1964 - Deutschlands stärkster Jahrgang" (2014) und mit Holger Schmale zusammen Verfasser von "John Kerry. Kandidat gegen Bush - Amerika vor der Entscheidung" (2004).

Die DuMont Redaktionsgemeinschaft verkörpert ein neues Konzept in der deutschen Medienlandschaft. Sie bündelt Kräfte und schafft Freiraum für exzellenten Journalismus. Exklusive Nachrichten, Analysen und investigative Recherche gehören zum Alltag ebenso wie die große Reportage und der außergewöhnliche Leitartikel. Ihre Autorinnen und Autoren beschäftigen sich in der Hauptsache mit Politik, Wirtschaft und gesellschaftlichen Themen.

2010 wurde die Redaktionsgemeinschaft von den Abonnement-Titeln der Mediengruppe M. DuMont Schauberg gegründet. Ihr Sitz befindet sich im Haus des Berliner Verlags am Alexanderplatz. Sie beliefert derzeit die drei Abonnement-Titel der Mediengruppe, Kölner Stadt-Anzeiger, Berliner Zeitung und Mitteldeutsche Zeitung sowie als externen Kunden die Frankfurter Rundschau.

Seit 2013 bietet die DuMont Redaktionsgemeinschaft ihre Leistungen auch Partnern außerhalb der Mediengruppe M. DuMont Schauberg an.

Pressebilder:

  • Jochen Arntz

     jpg

  • DuMont Redaktionsgemeinschaft

     jpg