Erste Kölner Immobilienmesse am 28. August im Gürzenich

Mit über 30 Ausstellern und deren interessanten Objekten aus der Region bietet die Immobilienmesse eine kompetente Plattform für alle Interessierten, die sich über Wohnungs-, Haus- und Neubauangeboteinformieren wollen. Die Messethemen reichen von Bauen und Mieten über Finanzierung bis Energieeffizienz und Klima. "Alle, die darüber nachdenken, ihre Wohnsituation zu verändern, können von einem Besuch der Veranstaltung profitieren", sagt Daniel Hildebrandt, Leiter des Immobilienmarktes auf kalaydo.de.

Der gesamte Facettenreichtum des Einzugsgebietes Köln/Bonn wird sich auf der Messe widerspiegeln. "Schlagworte für diese Region sind Kaufkraft, Wirtschaftsstärke und ein hohes Dienstleistungsniveau", unterstreicht Gudrun Reichl, Anzeigen-Verkaufsleiterin für Immobilien der Zeitungsgruppe Köln. "Verbunden mit hoher Lebens- und Wohnqualität sowie einem breitgefächerten Bildungsangebot ergibt sich hieraus der ganz eigene Charakter dieses Raumes."

Auf der Immobilienmesse erhalten die Besucher die Möglichkeit, verschiedene Anbieter kennen zu lernen und persönlichen Kontakt zu Unternehmen im Immobilien- und Finanzbereich zu knüpfen. Begleitet wird die Veranstaltung von Fachvorträgen rund um das Thema Immobilien. Ein Messebistro und eine kostenlose Kinderbetreuung runden den Tag ab.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.koelner-immobilienmesse.de.