Damian Imöhl verlässt Chefredaktion des EXPRESS

Damian Imöhl (45) verlässt auf eigenen Wunsch die Chefredaktion der Medienmarke EXPRESS.

„Nach vielen Jahren im Boulevard als Chefreporter und in Leitungsfunktionen nehme ich mir eine kurze Auszeit“, so Imöhl, der im November 2012 als stellv. Chefredakteur zum EXPRESS ins Medienhaus DuMont Rheinland gekommen war. Imöhl will sich im Wintersemester weiter seinem Lehrauftrag an der Westfälischen Hochschule widmen, weil ihm die Ausbildung einer modernen Journalisten-Generation sehr am Herzen liegt, die sich wie selbstverständlich auf digitalen wie klassischen Plattformen bewegt“. Zudem will sich Imöhl weiter mit Verzahnungsstrukturen von Online und Print sowie mit neuartigen Erlösmodellen und redaktionell getriebenen Vermarktungsstrategien und Kooperationen beschäftigen. „Ich bedanke mich für die sehr gute Zusammenarbeit und wünsche Damian Imöhl für die Zukunft viel Erfolg und alles Gute“, so EXPRESS-Chefredakteur Carsten Fiedler. 

Pressebilder: