Best of Hamburg: Potpourri für Hamburg-Neulinge und Alteingesessene

Hamburg-Highlights im Herbst: Neue Ausgabe ab heute am Kiosk und digital als App erhältlich

Der Durchschnitts-Hamburger wiegt 74,4 Kilogramm und ist einer von insgesamt 1.746.342 Menschen, die nach neuesten Zählungen in der Hansestadt leben – und damit die auch wissen, was Hamburg im Herbst alles zu bieten hat, macht die neue Ausgabe von Best of Hamburg Lust auf die dritte Jahreszeit. Wie gewohnt wird das Magazin, das bei DUMONT Media in Kooperation mit der Hamburger Morgenpost erscheint, mit der Rubrik „Hamburg in Zahlen“ eröffnet und gibt skurrile wie auch interessante Fakten über die Elbmetropole preis. 

Unter dem Motto „Die Stadt neu entdecken“ bietet die nunmehr fünfte Ausgabe von Best of Hamburg ein abwechslungsreiches Potpourri für Hamburg-Neulinge und Alteingesessene – übersichtlich gebündelt in den Rubriken „Essen & Trinken“, „Shopping“ und „Hamburg erleben“. Die druckfrische Ausgabe präsentiert dieses Mal unter anderem eine Top Ten-Liste für orientalische Restaurants, für kreative Shops mit dem Gütesiegel ‚made in Hamburg‘ und für Unternehmungen an Schmuddeltagen. So finden Erholungssuchende beispielsweise eine Zusammenstellung mit den zehn schönsten Sauna-Oasen und Kulturinteressierte eine Übersicht mit den zehn besten Poetry-Slam-Veranstaltungen. Und für alle, die die Schietwettertage lieber mit einer guten Tasse Tee verbringen, hält die neue Ausgabe von Best of Hamburg die heißesten Tee-Tipps bereit. Insgesamt werden auf 84 Seiten 250 Insider-Tipps verraten – so finden auch waschechte Hamburger noch den ein oder anderen geheimen Ort in ihrer Lieblingsstadt.  

Eine besondere Ergänzung ist die App Best of Hamburg, die alle Highlights der letzten fünf Ausgaben  mobil zugänglich macht. Die App ist sowohl im App Store als auch Play Store kostenlos als Download verfügbar. Die Herbst/Winterausgabe des Best of Hamburg erscheint mit einer Auflage von 15. 000 Exemplaren und kostet im Handel und online 4,95 €. 

Pressebilder:

  • Best of Hamburg, Titelseite 30.9.2015

     jpg