Berliner Zeitung gewinnt renommierte Gastkommentatoren für ihre tägliche Meinungsseite

Unter ihnen der Historiker Götz Aly, die Fernsehkorrespondentin Antonia Rados, die ehemalige Chefredakteurin der taz, Bascha Mika, der Präsident der Berliner Akademie der Künste, Klaus Staeck, der Zukunftsforscher Matthias Horx und der amerikanische Publizist Steve Kettmann.

Analyse, Einordnung von Themen und Hintergrund - zentrale Aufgaben der Zeitung - werden damit gestärkt. "Der Austausch der Argumente, die pointierte Diskussion, auch der radikale Gedanke sind notwendig, um in Politik, Wirtschaft und anderen Lebensbereichen Alternativen deutlich zu machen und, wo möglich, am Ende einen Konsens zu finden", erläutert Uwe Vorkötter, Chefredakteur der Berliner Zeitung, das Anliegen der Zeitung.