Berliner Verlag launcht regionale Jobsuchmaschine mit den meisten freien Stellen in Berlin

Ab sofort können sich Jobsuchende über www.berliner-jobmarkt.de einen umfangreichen Überblick über offene Stellen in Berlin und Umgebung verschaffen. Unter den Berliner Jobsuchmaschinen gibt berliner-jobmarkt.de mit meist über 60.000 offenen Stellen den besten Überblick. Der Berliner Jobmarkt wird gemeinsam von der Berliner Zeitung und dem Berliner Kurier betrieben.

In Berlin und Umgebung gibt es eine Vielzahl offener Stellen. Bisher war es jedoch schwer, sich einen guten Überblick über alle Stellenangebote zu verschaffen. Nutzer mussten in mehreren Portalen suchen. Das Webangebot www.berliner-jobmarkt.de verbessert diese Situation für Jobsuchende erheblich. Die Jobinserate werden über eine spezielle Suchtechnologie gefunden.

Für Unternehmen, die ihre offenen Stellen bekannt machen wollen, bietet berliner-jobmarkt.de zahlreiche Möglichkeiten der hervorgehobenen Darstellung. Neben schnellen Online-Express-Anzeigen gibt es die Möglichkeit für gestaltete Online-Anzeigen. Zudem können Inserenten im Stellenmarkt der Berliner Zeitung oder des Berliner Kuriers ihre Stellenanzeigen online verlängern und auf berliner-jobmarkt.de schalten. Für Firmen oder Agenturen mit vielen aktuellen Stellenangeboten gibt es spezielle Lösungen.

"Mit dem Angebot schließen wir eine Lücke in Berlin", so Oliver Rohloff, Geschäftsführer des Berliner Verlages. "Für die Nutzer ist das Angebot hochattraktiv, denn sie bekommen einen sehr guten Überblick über offene Stellen in Berlin und Umgebung. Und mit der Vielzahl von Jobsuchenden ist das Produkt hochattraktiv für Inserenten." Die Webseite www.berliner-jobmarkt.de wird von allen Portalangeboten des Berliner Verlages und verbundener Unternehmen beworben, u.a. berliner-zeitung.de, berliner-kurier.de, tip-berlin.de, berlinonline.de und berlin.de.

Der Berliner Verlag ist ein Tochterunternehmen der Mediengruppe M. DuMont Schauberg und des Heinen-Verlages. Zum Portfolio des Medienunternehmens gehören unter anderem die größte Abonnementzeitung Berlins, die Berliner Zeitung und der Berliner Kurier, Berlins führende Boulevardzeitung im Ostteil der Stadt.