Berliner Abendblatt startet Kooperation mit doxter

Das Berliner Abendblatt, eine der größten Anzeigenzeitungen in Berlin am Wochenende, kooperiert mit dem Berliner Startup „doxter“. Doxter ist eines der führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Online-Arzttermine in Deutschland.

Das Online-Buchungssystem innerhalb der Internetpräsenz des Berliner Abendblattes bietet den Lesern eine neue innovative Möglichkeit der Terminbuchung. Das Berliner Abendblatt möchte so seinen Usern einen weiteren Service-Mehrwert schaffen und sich von einer reinen Informationsplattform zum Portal entwickeln. Die Besucher können mit wenigen Klicks direkt einen Termin buchen ohne Wartezeiten.

Über doxter

Das junge Unternehmen, welches 2010 als Ausgründungsprojekt des Telemedizinzentrums der Charité entstand, hat sich auf Webdienste für den Gesundheitsmarkt spezialisiert und richtet sich dabei speziell an Patienten und Heilberufler. Patienten finden mit doxter schneller einen passenden Arzttermin in ihrer Nähe, den sie direkt online buchen können. Praxen gewinnen mit doxter mehr Patienten für ihr Leistungsangebot und minimieren ihre Leerlaufzeiten. Der Service zeichnet sich durch einfache Bedienung, verifizierte Arztbewertungen und einen sicheren Buchungsprozess aus. Mehr als 500 Ärzte und Heilberufler in Deutschlands fünf größten Städten nutzen die Webdienste von doxter bereits. Zurzeit ist das Startup in Berlin, München, Hamburg, Frankfurt am Main und Köln mit Terminen von Zahnärzten, Psychotherapeuten und Heilpraktikern vertreten. Täglich kommen neue Ärzte und Termine hinzu.