„Aufs Land!“ feiert die frostige Jahreszeit

Die neue Ausgabe thematisiert die kalte Jahreszeit und liefert Anregungen, Abwechslung und Ausflugsziele für einen wohlig warmen Winter.

Das neue „Aufs Land!“ feiert die kalte Jahreszeit und liefert Anregungen, Abwechslung und Ausflugsziele für einen garantiert wohlig warmen Winter.

Da wäre unsere Autorin Inge Ahrens, die den Leser mit auf eine Reise in den mystischen Winterwald nimmt. Oder die große Reportage über Manufakturen in der Region, wo mit viel Liebe höchste Handwerkskunst entsteht. Oder das Porträt über Hendrik Haase – einen Food-Aktivisten. Aber wir erzählen auch von hilfebedürftigen Igeln, die in Neuzelle von Simone Hartung gepflegt werden. Oder von einem Maler mit besonderer Mission: Tobias Nicklitzsch will in Fehrbellin ein über 230 Jahre altes Haus vor dem Einsturz retten. Doch die Sanierung und die Mühlen der Bürokratie kosten ihn viel Geld und Nerven.

Außerdem in der Winterausgabe „Aufs Land!“: Seelenfutter, das nicht nur satt, sondern auch noch glücklich macht, Rezepte für selbst gemachte Brühen gegen allerlei Wehwehchen, die Antwort darauf, ob der Frost dem Garten schadet ­– und weihnachtliche Bastelprojekte für Deko-Minimalisten. Und auch in dieser Ausgabe wieder dabei: die KulTour – ein Führer durch das erstaunliche, vielfältige Kulturprogramm Brandenburgs.

„Aufs Land!“ ist ab dem 23. November 2016 für 3,40 Euro an allen gut sortierten Kiosken in Berlin und Brandenburg und in Bahnhofs-Buchhandlungen oder im Lesershop des Berliner KURIER erhältlich. Hier können Sie auch alle bisher erschienenen Ausgaben bestellen. Verpassen Sie keine Ausgabe mehr und abonnieren Sie „Aufs Land!“ portofrei und ganz bequem nach Hause im Abo-Shop des Berliner KURIER

Pressebilder:

  • Aufs Land! - Winterausgabe 2016

     jpg