„Aufs Land!“ feiert den Herbst

Die neue Ausgabe des Magazins breitet Naturliebhabern die ganze Vielfalt des Brandenburgischen Landlebens aus.

Das richtige Blatt zum Start in den Herbst:  Die neue Ausgabe des Magazins „Aufs Land!“ breitet Naturliebhabern die ganze Vielfalt des Brandenburgischen Landlebens aus. Auf 84 opulent bebilderten Seiten zeigt sich die Mark von ihrer buntesten Seite.

Ernten,  Einmachen, Kochen, Basteln und Gärtnern – viele praktische Tipps und Anregungen machen Lust auf das große Fest der Natur. Daneben porträtieren die Autoren Menschen, die sich ganz dem Landleben verschrieben haben: Ein junges Ehepaar aus dem Schwäbischen, das mit viel Leidenschaft und Geduld im Oderbruch seinen eigenen Bio-Bauernhof aufbaut; ein Mann, der seinen Kindheitstraum verwirklichte und eine alte Mühle restauriert; einen Berliner Anwalt, der eine ganze Insel kaufte, um Kindern das Abenteuer Natur  nahe zu bringen; Berliner Großstadtpflanzen, die sich dem Urban Gardening verschrieben haben oder Freiwillige, die ihren Urlaub opfern, um Wälder aufzuforsten.

„Aufs Land!“ erscheint am 14. September 2016 zum Preis von 3,40 Euro und ist an allen gut sortierten Kiosken sowie im Bahnhofsbuchhandel erhältlich. Das Heft mit 130 Ausflugstipps in Brandenburg ist außerdem im Abonnement online bestellbar unter: www.berliner-kurier.de/land.

Pressebilder:

  • Aufs Land - Herbst 2016

     jpg