"Aber bitte mit ohne" - neue Kochsendung bei ksta.tv

Milch, Getreide und Eier - sie gehören zu den Lebensmitteln, die nicht auf jedem Speisenplan stehen dürfen. Was man trotz Nahrungsmittelunverträglichkeit dennoch genussvoll essen kann, präsentieren der Comedian Knacki Deuser und die Journalistin Miriam Betancourt in der neuen Kochsendung "Aber bitte mit ohne", die am 7. Dezember bei ksta.tv startet. Es wird gebrutzelt, gekocht, gebacken und gegessen. Nebenbei gibt es viele Informationen zum Thema sowie Küchentipps und medizinische Fakten.

Die Sendung soll zeigen, dass Kochen trotz Verzichts auf verschiedene Lebensmittel Spaß machen kann - Deuser und Betancourt begeben sich zu diesem Zweck mit den Zuschauern auf neues kulinarisches Terrain, indem sie beispielsweise altbekannte Rezepte verändern.

Zu sehen ist das Programm alle zwei Wochen unter folgender Internet-Adresse: www.ksta.tv/aberbittemitohne.

Zum gleichen Thema findet am 9. Dezember um 19.00 Uhr im "studio dumont" eine Veranstaltung unter anderem mit dem Ernährungs-Experten Prof. Dr. Wolfgang Holtmeier, Chefarzt am Krankenhaus Köln-Porz, und dem Bio-Spitzenkoch Tino Schmidt statt. Moderiert wird die Veranstaltung von Knacki Deuser.

Weitere Informationen und wöchentlich ein aktuelles Rezept finden Interessierte auf dem KStA-Blog von Miriam Betancourt unter www.culina-medica.de.