logo-mds-neg-800

Kölnische Rundschau

Die Kölnische Rundschau ist ein prägender Bestandteil der Zeitungslandschaft im Großraum Köln/Bonn.

Die regionale Tageszeitung erscheint in elf Lokalausgaben in Köln und im Kreis Euskirchen sowie als Bonner Rundschau, Rhein-Sieg Rundschau, Rhein-Erft Rundschau, Bergische Landeszeitung und Oberbergische Volkszeitung.

Die Redakteure und zahlreichen freien Mitarbeiter informieren ihre Leser täglich mit spannenden Interviews, Berichten und Reportagen aus den Ressorts Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Buntes und Welt. Ergänzt wird das redaktionelle Angebot durch hochwertige Servicethemen.

Neben der Print-Ausgabe erscheint die Kölnische Rundschau online und als App. Der Internet-Auftritt bietet Berichte und Hintergründe von hoher journalistischer Qualität, die App täglich alle Lokalausgaben als E-Magazine. Zudem können Nutzer ihre Tageszeitung als E-Paper lesen – montags bis freitags ab 6 Uhr und samstags ab 9 Uhr.

Die Kölnische Rundschau wurde im Jahr 1946 gegründet. Seit 1999 erscheinen ihre Titel im Verlag M. DuMont Schauberg. Herausgeber ist Helmut Heinen.

  • Print

    Print

    Auflage:

    272.995
    verkaufte IVW-Auflage inkl. E-Paper (II/2016), ausgewiesen mit Kölner Stadt-Anzeiger

    Erscheinungsweise:

    Montag – Samstag

    Redaktion:

    Chefredaktion:
    Engelbert Greis
    Cordula von Wysocki

  • Web

    Web

    Visits (Besuche):

    1.535.833
    davon mobil: 595.687 (IVW. Juni/2016)